Außergewöhnliche Führer für außergewöhnliche Zeiten: Sat Siri



Während sich die Welt mit dem Übergang zu sozialer Isolation, pandemischem Stressmanagement und einer ungewissen Zukunft auseinandersetzt, wissen wir bei Wanderlust, dass unsere größten Stärken die Weisheit unserer Führer und der Regierung sind Macht der Gemeinschaft.
Wir haben uns an die Leuchttürme unserer Lehrgemeinschaft gewandt, um einige prägnante und umsetzbare Ideen mit unserer Gemeinschaft zu teilen und uns aufzufordern, mutig zu sein und uns vorzustellen, wie diese Veränderung eine bessere Welt schaffen kann. Weil außergewöhnliche Zeiten außergewöhnliche Führung erfordern.

Angesichts der Gegenwart

Ich muss zugeben – diese beispiellose Zeit hat mich am Anfang wirklich getreten.
Als totaler Alleinerziehender war ich wie wir alle schon vom Alltag überwältigt und erschöpft, oder?
Meine Klassen diese erste Woche online zu stellen, Trainings in Bali und Mexiko und überall abzusagen, während ich die Heimschule ausprobierte, war wirklich unvergleichliche Scheiße.
Ich erkannte ziemlich schnell, dass mein Tagesablauf – die Dinge, die ich jeden Tag tun wollte – diesmal tun oder brechen würde. Folgendes hat mir sehr geholfen …
Sat Siris 7 Schritte zur Vernunft
1. Ich lege jeden Morgen meine Hand auf mein Herz, sobald ich aufwache und mich frage: "Was brauchst du heute?" Ich atme ein paar Mal tief durch und höre zu. An manchen Tagen war es Ruhe und ein Bad, an anderen Tagen war es sauber und ordentlich, an anderen Tagen war es Schweiß und Lachen und mehr spielen. Aber es war ein süßes Ritual (noch vor meiner Morgenmeditation), mich selbst zu verifizieren.
2. Meditiere, bevor mein 6-jähriges Kind aufwacht. Alleinerziehende Mutter zu sein bedeutet, meiner persönlichen Betreuung Priorität einzuräumen, und den Ton für meinen Tag festzulegen, ist ein wesentlicher Bestandteil von mir. Ich wache auf, mache Tee, zünde eine Kerze an, meditiere und schreibe ein Tagebuch. Dann bin ich bereit, dass der Affe aufwacht und auf mich hüpft, als wäre ich ein Trampolin. Es ist weniger wahrscheinlich, dass ich es verliere, wenn ich diesen ruhigen Moment am Morgen hatte.
3. Täglicher Spaziergang. Regen oder Sonnenschein, ausgehen und spazieren gehen ist alles für den Moment. Es verändert meine Perspektive, klärt auf und erweitert meinen Fokus auf jede Emotion oder Perspektive, die ich fühle.
4. Täglicher Tanz. Manchmal kurze Pausen mit Alexa… manchmal längere Tanzpausen oder Mini-Hip-Hop-Unterricht für Mama / Tochter. Mindestens einmal am Tag 30 Minuten lang zu tanzen hat uns sehr geholfen!
5. Unstrukturierte Zeit zum Verbinden. Ich sage nur zu meiner Tochter: "Was möchten Sie tun?" Und ob es darum geht, Kekse zu backen, einen Trank mit Blättern und Erde zu machen oder Verstecken zu spielen, das tun wir!
6. FaceTime mit Freunden. Genau wie meine Tochter FaceTime-Wiedergabetermine hat, habe ich sie und ich brauche sie auch!
Das Gute, das Schlechte und das Hässliche aufzunehmen und mit meinen Schwestern zu teilen, hilft mir sehr!
7. Schlaf! 7-8 Stunden Ahhhh … es macht alle einverstanden!
ANTWORT AUF DEN ANRUF

Ich sehe es diesmal wirklich als Raum und Pause, die wir brauchen, um unsere Prioritäten zurückzusetzen.
Machen Sie es langsamer, überdenken Sie unseren Fußabdruck auf dem Planeten und überdenken Sie das Tempo unseres Lebens.
Dieser Virus ist ein echter Leveler. Egal wie viel Ruhm Sie haben, wie viel Geld Sie haben, wie Ihre sexuelle Orientierung ist, es diskriminiert nicht. Es verbindet uns alle wirklich auf einer sehr tiefen Ebene, dem absoluten Kontrast zur sozialen Distanzierung.
Dies zwingt uns, Bilanz zu ziehen und Prioritäten zu setzen, was wirklich wichtig ist.
Ich habe mich noch nie so nützlich gefühlt wie jetzt. Ich hatte immer das Gefühl, dass Yoga und Meditation ein Luxus sind, aber in diesen Wochen fühle ich mich wie ein wesentlicher Arbeiter. So viele Leute haben mich kontaktiert und mir dafür gedankt, dass ich die Kurse online gestellt habe. Sie sagen immer wieder, dass sie sie gerade speichern. Es ist wahr, dass unsere geistige Gesundheit wiederhergestellt ist und wir uns daran erinnern, dass Frieden in uns ist, Atemzug für Atemzug.
Eine meiner Lieblingsbotschaften aller Zeiten scheint momentan so relevant zu sein.
Hopi Elder spricht
Du hast den Leuten gesagt, dass es die elfte Stunde war, jetzt musst du zurückgehen und den Leuten sagen, dass es Zeit ist. Und es gibt Dinge zu beachten …
Wo wohnst du
Was machst du
Was sind deine Beziehungen?
Bist du in einer guten Beziehung?
Wo ist dein Wasser?
Kennen Sie Ihren Garten.
Es ist Zeit, deine Wahrheit zu sagen.
Erstelle deine Community.
Sei gut zueinander.
Und suchen Sie nicht draußen nach Ihrem Koch.
Dann verschränkte er die Hände, lächelte und sagte: "Es könnte eine gute Zeit sein! Es gibt einen Fluss, der jetzt sehr schnell fließt. Es ist so groß und so schnell, dass es diejenigen gibt, die Angst haben werden. Sie werden versuchen, sich am Ufer festzuhalten. Sie werden sich auseinandergerissen fühlen und sehr leiden. Wisse, dass der Fluss sein Ziel hat. Die Alten sagen, wir müssen das Ufer verlassen, mitten in den Fluss schieben, unsere Augen offen halten und unsere Köpfe über dem Wasser halten.
Und ich sage, sehen Sie, wer bei Ihnen ist und feiern Sie. Zu diesem Zeitpunkt in der Geschichte sollten wir nichts persönlich nehmen, besonders nicht uns selbst. Vorerst hören unser spirituelles Wachstum und unsere Reise auf.
Die Zeit des einsamen Wolfes ist vorbei. Komm zusammen! Verbannen Sie das Wort "Kampf" aus Ihrer Einstellung und Ihrem Wortschatz. Alles, was wir jetzt tun, muss auf heilige Weise und zum Feiern geschehen.
Wir sind diejenigen, auf die wir gewartet haben.
–Hopi Elders 'Prophecy, 8. Juni 2000

Sat Siri ist Lehrer und Trainer von Kundalini Yoga, einem Pionier der nächsten Generation. Sie reist um die Welt, um Kundalini Yoga an Orten wie Bali, Maui, Mexiko und Indien zu unterrichten. Sie praktiziert seit über zwanzig Jahren Yoga und Meditation und unterrichtet seit vierzehn Jahren Kundalini Yoga. Sie praktizierte Iyengar Yoga, Vipassna Meditation und viele andere Modalitäten, bevor sie Kundalini Yoga fand.
Sat Siri, eine ehemalige Balletttänzerin des australischen Balletts, fand Ballettmeditation in Bewegung, ein kreativer Ausdruck, der ihre Perspektive mit jedem Schritt, jeder Drehung oder jedem Sprung erneuerte. "Ich habe meinen Kindheitstraum verwirklicht, mit dem australischen Ballett zu tanzen. Die Wahrheit, dass ich im gegenwärtigen Moment war, egal wie oft ich einen Schritt, eine Drehung oder einen Sprung im Studio geübt habe, einmal auf der Bühne war alles neu und frisch. Ich musste erhaben sein. Jeder Atemzug zählte. ""

Verbinde dich mit Sat Siri auf seiner Website und auf Instagram.

1Die außergewöhnlichen Anführer für außergewöhnliche Zeiten: Der Beitrag von Sat Siri erschien zuerst auf Fernweh.

Bir cevap yazın

E-posta hesabınız yayımlanmayacak. Gerekli alanlar * ile işaretlenmişlerdir